SportsTiming
professionelle Zeitmessung Veranstaltungen

Nullrunde für den Sieger in Arosa

Ein Festwochenende für Klassik Freunde stand in Arosa auf dem Programm.

Sonnenschein vom Anfang bis zum Ende. Dazu zahlloses Publikum und Fahrzeuge welches das Herz jedes Oldtimer Freundes höher schlagen liess.

Dr. Armin Zumtobel aus dem Zillertal setzte vom Training bis zur Schlussrangliste die Pace als schnellster auf seinem Porsche 906, bei der 7. Auflage des ArosaClassic Bergrennnens.

In der Spezialwertung Weisshorn Trophy am Samstag knallte der Aroser Roger Moser auf seinem BMW auf die hunderststel genau die gleiche Zeit in die Bahn der 76 Kurven auf 7.8 km.

Trainings- Resultate Freitag Feld 1

Trainings- Resultate Freitag Feld 2

Trainings- Resultate Freitag Feld 3

Weisshorn Trophy Resultate Samstag

Grosser Preis von Arosa, Regularity, Sonntag

Grosser Preis von Arosa, Racing, Gesamt, Sonntag

Grosser Preis von Arosa, Racing, Klassen, Sonntag

Rekorde purzeln in Oberhallau

Sonnenschein aber angenehme kühle begünstigen eine Rekordflut beim Bergrennen im "Weindörfchen" Oberhallau.

Die bestens Organisierte Veranstaltung welche neben der Schweizer Meisterschaft auch zum KW Bergcup zählte, bot hervorragenden Sport.

In diversen Kategorien gab es Streckenrekorde zu vermeelden und auf den ersten sechs Plätzen konnten sich Schweizer Bergspezialisten behaupten. Marcel Steiner zeigte seine Klasse mit zwei Laufzeiten unter einer Minute zehn. Mit seinem Osella reüssierte er die Totalzeit von 2.19.28. Joel Volluz, Raynard und Florian Lachat folgten auf den Ehrenplätzen.

Bester nicht Schweizer war der Vorarlbergert Arno Bereiter auf Platz sieben.

Alle Trainingszeiten, Samstag:

Klassement Mini, Samstag:

Klassement alle Klassen, Sonntag:

Klassement Gesamt, Sonntag:  

MST Racing Team gewinnt 24h Mofa Rennen Hohentengen souverän.

Wechselhafte Witterung.

Sonne am Samstag. Starker Regen in der Nacht und am Vormittag. Ab Mittag versöhnliche Stimmung mit Sonnenschein zum Ziel- Einlauf.

101 Runden Vorsprung für das Sieger- Team.

Alex Burger - der Veranstalter - hat alles im Griff. Rundherum gelungen.

Die Resultate:

Tolle Rennen beim Autocross in Bure.

Gemischtes Wetter auf dem Waffenplatz in Bure.

Am Samstag schön und warm am Sonntag kürl und Regen.

Resultate.

2. Lauf zum Castrol Drytech Cup im Drivingcamp Röthis, 15. Mai 2011

Alex Tschofen mit Mitsbishi der schnellste in der Cupwertung. Walter Marty der schnellste des Tages. Stiefken gewinnt die Serienwertung.

Wechselwetter greift in die Wertung ein. Vor allem bei der Gruppe H und E.

Alle Resultate.

Tolles Feld und beinharte Rennen am HochYbrig 2011

Sonnenschein und tolle Rennen auf dem HochYbrig. Marty Sepp wie immer in Bestform. Sei es mit seinem Team als Organisator oder in der Eigenschaft als Renn- Pilot.

Starke Vorarlberger mit Josef Vögel und Mathias Freuis.

Ranglisten.

1. Lauf zum Vorarlberger Castrol Drytech Automobil Cup im Drivingcamp Röthiis, Ostermontag.

Unglaubliches Starterfeld mit über 200 sehr schönen Fahrzeugen. Tolles Wetter, toller Sport, immense Zuschauer Kulisse. Südtiroler Formel Pilot der Tagesschnellste. Für alle Resultate Gesamt (reduziert auf 100) alle Klassen und Schnupper- Wertung, hier anklicken.

Vögel auch am Sonntag beim Rallye Cross.

Josef Vögel zum Zweiten. Alle Resultate Automobile Punktwertung inkl. Training. Gewertet werden die 3 besseren Resultate von 4. Motorräder, Quad und Beiwagen. Die Punkte aus 3 Rennen werden addiert. Resultate Automobile, Motorräder, Quad und Beiwagen.

Samstag, Rallye Sprint, Einzelstart bei den Automobilen.

Vögel gewinnt nach belieben. Von 3 Rennläufenb werden die zwei besseren Zeiten gewertet. Bei den Motorrädern, Quad und Beiwagen werden beide Rennen zusammen nach Punkten gewertet. Rangliste: Automobile, Motorräder, Quad und Beiwagen.

Ice Race Langen, Samstag und Sonntag, 8.-9. Januar 2011

Wertung Automobile Samstag, der bessere Lauf von zwei wird zur Wertung berücksichtigt.

In der Sportgruppe Monte Carlo werden beide Läufe zusammen gewertet.

Automobile Samstag.

Langen, Samstag, 8. Januar 2011, Motorräder

Die grösste Gruppe überhaupt musste in 2 Gruppen aufgeteilt werden. Motorräder Punktewertung Samstag.

Langen Sonntag, 9. Januar 2011, Quad

Quads mit Massenstart am Samstag und am Sonntag. Wertung in Punkte. Quad Punktewertung Samstag und Sonntag.

Langen Sonntag, 9. Januar 2011, Motorräder

Drei Rennläufe ebenfalls wieder in 2 Gruppen für die Motorräder. Wertung Motorräder Sonntag.

Langen Sonntag, 9. Januar 2011, Automobile

Die Automobile im Cross System lassens am Sonntag richtig krachen. Im Wortwörtlichen Sinn. Die Punktewertung der Automobile am Sonntag. Drei Läufe werden zusammen gewertet. Der Sieger erhält einen Punkt. Automobile Wertung Sonntag.

Sportstiming.ch - ASS Quality Label for Timing & Scoring. AMF, offiziell gelistete Motorsport Zeitmessung.

 

 

Livetiming für alle die Wert auf sofortige Informationen in Echtzeit legen.

http://live.sportstiming.ch 

 

Bei allen Veranstaltungen des RRCV

Autorennsporttage Frauenfeld

Autoslalom Interlaken

Autoslalom Saanen

Autocross HochYbrig

Berg Renn Slalom Damüls

Hemberg Rennen

Bergrennen Reitnau

Autocross Bure

Porsche Classic Rallye

Steinbock Rennen Gargellen

Bergrennen Oberhallau

Arosa Klassik Bergrennen

Gurnigel Bergrennen

Autoslalom Ambri

Eichenberg Rennen