SportsTiming
professionelle Zeitmessung Veranstaltungen

Finale in Ambri.

Das traditionelle Saisinfinale auf dem Flugplatz in Ambri, Tessin. Betsens Organisiert von der Equipe Benoise zeigte sich auch das Wetter bei den Rennen der Gruppe Regional, am Samstag, von der besten Seite.

Samstag:

Feld 1

Feld 2

Feld 3

Feld 4

Feld 4 Regularity

Scratch Regional

Clublauf Equipe Bernoise

Bewöklt leichter Regen und Eiskalte Bise am Sonntag.

Sonntag:

Feld 5

Feld 6

Feld 7a

Feld 7b

Feld 8

Scratch National

 

6. Eichenberg Rennen 2016

Traumwetter am Samstag. Regen am Sonntag.

Christoph Lampert doppelter Tagessieger.

Gesamt Samstag

Klassen Samstag

Regularity Samstag

Gesamt Sonntag

Klassen Sonntag

Regularity Sonntag

Gurnigel im Sonnenschein

Mit Graham Uhren präsentierte Gurnigel einen langfristigen Premien Sponsor bei Traumkulisse und spannenden Rennläufen.

Training

Feld 1

Feld 2

Feld 3

Feld 4

Feld 5

Feld 6

Rennen

Feld 1

Feld 2

Feld 3

Feld 4

Feld 5

Feld 6

Scratch REG

Scratch NAT

Arosa, spannende Rennen mit Bilderbuch- Wetter.

Die 12. Austragung des Klassikers mit 158 Teilnehmern glänzte im wahsten Sinne des Wortes. Wetter wie aus einem Werbeprospekt und spannende Rennen in den Regularity Klassen. In der Competition Gruppe warf der Favorit Roger Moser seinen BMW F2, im Training, von der Strecke. Überlegener Tagessieger wurde Thomas Amweg, Sohn des zigfachen Schweizer Bergkönigs Fredy Amweg, auf Ralt.

Arosa Classic Trophy Feld 1 und 2

Arosa Sport Trophy

Arosa Competition Gesamt

Arosa Competition Klassen

Arosa Classic Trophy Training Feld 1

Arosa Classic Trophy Training Feld 2

Arosa Sport Trophy Training

Arosa Competition Training

Heisse Rennen in Oberhallau

Eric Berguerand gewinnt Hitzeschlacht der 227 Teilnehmer gegen Marcel Steiner und Simon Hugentobler.

Training Felder 1 bis 4

Rennen Felder 1 bis 4

Gesamtklassement (Scratch)

Beschleunigungs- Zeit 240 Meter Sonntag

51. Bergrennen Reitnau

Ideales Wetter für die 51. Austragung des überaus beliebten Bergrennens in Reitnau.

Tolles Starterfeld und Demo Programm.

Training Feld 5 REG

Training Feld 1 bis 4 NAT

Rennen Feld 5 REG

Rennen Feld 1 bis 4 NAT

Scratch REG

Scratch NAT

Hemberg Rennen 2016

Wechselhafte Witterungsbedingungen mit Unterbrüchen kennzeichnete das Bergrennen am Hemberg. Einer von 5 Trainingsläufen und einer der 3 Wertungsläufe konnte auf Grund der Unterbrüche nicht durchgeführt werden. 

Feld 1 REG Training

Feld 1 REG Rennen

Feld 1 REG Gesamtklassement (Scratch)

Feld 2-3-4 NAT Training

Feld 2-3-4 NAT Rennen

Feld NAT Gesamtklassement (Scratch)

41. Automobil Renn Slalom Saanen

Wechselhaftes Wetter mit Starkregen und Temperaturen um die 10 Grad prägten den 41. Automobil Renn Slalom des ACS Bern, auf dem Flugplatz in Saanen.

Dem Zeitplan immer voraus wurde dem Aquaplaning getrotzt und dem Wetter das beste abgerungen.

Training Ranglisten LOC Feld 1 bis 4

Rennen Ranglisten LOC Feld 1 bis 4

Scratch LOC

Training Ranglisten NAT Feld 5 bis 7

Rennen Ranglisten NAT Feld 5 bis 7

Scratch NAT

Markus Tumler gewinnt in St. Gallenkirch mit Fiat 126

Der Südtiroler Kleinstslalom Spezialist konnte die Qualitäten seines kleinen und agilen Fiat 126 mit Motorradmotor am besten umsetzen. Er obsiegte bei schönstem Wetter vor Christoph Lampert, TracKing und Harald Freitag, Opel Kadett, ebenfalls aus dem Südtirol.

Nach Patrik Nickel, Opel Kadett folgte mit Kevin Lechner, ein weiterer Südtiroler Slalom Spezialist auf BMW.

Bei den Serienfahrzeugen war der schnellste Christoph Schuler, auf Renault R5 GT.

Ergebnisse

20. ACS Slalom Interlaken

Über fast den ganzen Tag Kaiserwetter bei frischen Temperaturen auf dem Flugplatz bei Interlaken. Gegen Abend Starkwind und leichter Regen. Sehr schneller langer Parcours bei der 20. Austragung des ACS Slalom. Wie immer perfekte Organisation und Abwicklung innerhalb des Zeitplanes.

Training LOC Felder 1 bis 3

Rennen LOC Felder 1 bis 3

Scratch LOC

Training NAT Felder 4 bis 8

Rennen NAT Felder 4 bis 8

Scratch NAT

17. Auto-Renntage Frauenfeld

April Wetter beherrschte das Geschehen in der Frauenfelder Allmend beim 2. Lauf zur Schweizer Slalom Meisterschaft.

Trotzdem kann von Wetterglück gesprochen werden und ein tolles Rennprogramm innerhalb der Zeitpläne durchgezogen werden.

Training Klassen Samstag Felder 1 - 6 ohne Strafpunkte

Rennen Klassen Samstag Felder 1 - 6

Gesamtklassement (Scratch) Samstag

Beschleunigung 1/8 Meile Samstag

Training Klassen Sonntag Felder 7 bis 11

Rennen Klassen Sonntag Felder 7 bis 11

Gesamtklassement (Scratch) Sonntag

Beschleunigung 1/8 Meile Sonntag

Lampert gewinnt Slalom Drivingcamp Röthis, 1. Lauf zum Drytech Race Cup 2016

Der traditionelle Saisonauftakt brachte nicht nur viele Teilnehmer ins Drivingcamp in Röthis auch die Zuseherzahl war wiederum mehr als beachtenswert.

Bei schönem Wetter brillierte Christoph Lampert mit dem Gerry Rauch TracKing trotz Torfehler.

Alle Resultate

Sportstiming.ch - ASS Quality Label for Timing & Scoring. AMF, offiziell gelistete Motorsport Zeitmessung.

 

 

Livetiming für alle die Wert auf sofortige Informationen in Echtzeit legen.

http://live.sportstiming.ch 

 

Bei allen Veranstaltungen des RRCV

Autorennsporttage Frauenfeld

Autoslalom Interlaken

Autoslalom Saanen

Autocross HochYbrig

Berg Renn Slalom Damüls

Hemberg Rennen

Bergrennen Reitnau

Autocross Bure

Porsche Classic Rallye

Steinbock Rennen Gargellen

Bergrennen Oberhallau

Arosa Klassik Bergrennen

Gurnigel Bergrennen

Autoslalom Ambri

Eichenberg Rennen